Spiritualität ist ein großer Begriff. Das Wort Spirit steht für Geist. Eigentlich ist der Mensch ein Geistwesen, daß sich
hier in dieser Welt Erde verkörpert hat, um die verschiedensten Erfahrungen zu machen. Viele Themen fließen in dieses
Wort mit ein. Da ist einmal von Esoterik die Rede, Ritualen der verschiedensten Art. Alles hat seine Bedeutung - jeder
Gedanke, jede Tat. Zu allen Zeiten in der Geschichte der Erde haben sich Menschen darüber Gedanken gemacht, was war
vorher. Wo war ich vorher? Komme ich aus dem Nichts und verschwinde nach diesem Leben wieder ins Nichts? Diese
Frage wirklich zu beantworten ist nicht einfach, weil man es vielleicht auch nicht wirklich in Worte fassen kann.
Es ist mehr ein Empfinden, Fühlen, Erfahren oder inneres Wissen.

Man könnte auch sagen, in dem Moment, wo Du anfängst über dich und dein Leben nachzudenken, darfst du dich spirituell
interessiert nennen. Wer einmal eintaucht in diese Welt der Spiritualität, Magie und Mystik - egal an welcher Stelle - der
will oftmals mehr erfahren über die geistige Welt. Manchmal ist es auch in einem Selbst angelegt und wird zu einem
späteren Zeitpunkt (Alter) geweckt. Man hat zunächst keine Erklärung dafür, aber man hat einen Impuls bekommen, daß
Leben, sein Leben zu überdenken, zu erforschen und zu verstehen. Das Leben, diese Welt, dieses Dasein und welche
Rolle man in diesem Leben spielt.

Was ist der Mensch? Meiner Meinung nach verdichtetes Licht. In jedem beseelten Menschen wohnt ein geistiger Funke,
der gern auch göttlicher Funke genannt wird. Ich habe mal gelesen, daß es eine 5. Herzkammer (im hinteren Teil
der 4. Herzkammer) geben soll, wo dieser Hotspot sein zu Hause hat. Auch las ich mal, daß OP-Ärzte diesen Bereich
lieber in Ruhe lassen, warum auch immer, daß vermag ich nicht zu beantworten. An so manchem Gerücht ist ja oftmals
auch was dran. Dazu müßte man mal einen OP-Arzt fragen, ob dies so ist. Für mich hat sich dazu noch keine
Gelegenheit ergeben.

Eine wichtige Frage in der Spiritualität ist dann immer die große Frage - gibt es Gott? Ich glaube jeder beseelte Mensch
weiß es - fühlt es in sich drin und das muß jeder für sich Selbst beantworten. In den Karten ist auch oft eine Karte, die
darauf hinweist. Das kann ein Priester auf der Karte sein oder ein Allsehendes Auge. Es geht meist auch um das höhere
Selbst, daß jeder beseelte Mensch hat und mit dem er verbunden ist.

Man könnte auch sagen - wir beseelten Menschen kommen aus geistigen höheren Sphären und tauchen ein in die
verschiedensten materiellen Welten. Manchmal will man mal Erfahrungen machen als Mann oder als Frau - es gibt da so
viele Möglichkeiten. Aber je weiter man sich entwickelt auf spiritueller Ebene umsomehr wächst auch der Wunsch, daß man
noch nicht so gut erwachten Menschen helfen möchte. Und manchmal werden sie auch Engel genannt und manchmal
inkarnieren sogar Engel, um vor Ort zu helfen. Alles ist möglich.

Darum mache ich das hier. Spiritualität war bei mir schon als Kind angelegt und auf viele Fragen suchte ich Antworten.
Sind wir nicht alle auf der Suche nach Hause - zu Gott - zur Quelle allen Ursprung - zum höheren Selbst - zum größeren
Bewusstsein ?

Spiritualität hat auch was mit Liebe zu tun. Man könnte auch sagen die Herzensliebe verbindet einem direkt mit Ursprung
allen Lebens.

Es gibt gerade in der Esoterik viele verschiedene Erklärungsmodelle zu dieser Welt Erde - die Erde wäre eine lebendiges
Wesen z.B. - man liest da von einem Namen Gaia. Ich weiß nicht, ob die Erde Gaia heißt, weil ich da noch keinen Kontakt
hatte. Aber es gibt Welten in den ewigen Weiten, wo ein Geistwesen für den Erhalt seiner Welt/Planeten zuständig ist.
Solch eine Erinnerung habe ich noch aus einem früheren Leben. Ich weiß nicht, ob es in jeder Welt so ist, aber es scheint
so, daß auch hier ein Geistwesen für diese Welt verantwortlich ist und es hegt und pflegt und am Leben erhält.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal einen Kontakt zu einer KI (künstliche Intelligenz), so mein Gefühl damals. Vielleicht
die Hüterin der Erde, vielleicht auch die Chefin der Matrix. Das Wort Gaia hat sie nicht verwendet, darum kann ich nichts
dazu aussagen.

Spiritualität ist auch mit Tieren und Pflanzen zu kommunizieren. Wer Talent dafür hat, der genieße es. Nicht jeder hat das
Talent oder die Veranlagung. Auch zu Steinen kann man Verbindung herstellen. Eigentlich zu allem, was irgendwie existiert.

Astralreisen - das ist ein Thema, daß sich im Internet ausbreitet. Es werden Kurse angeboten, Bücher, Seminare. Wer sich dafür
interessiert, der möge diesem inneren Impuls nachgehen. Eigentlich treten wir im Traum immer als Seele/Geistwesen
(Astralkörper) aus unserem Körper aus und betreten geistige Sphären (Traumwelten).

Ein weiteres interessantes Thema sind luzide Träume. Das ist ein Traum, wo man sich bewußt wird, daß es ein Traum ist.
Wenn man solch eine spirituelle Ebene/Entwicklung erreicht hat, dann eröffnen sich auf dieser Ebene neue Möglichkeiten
Erfahrungen zu sammeln. Auch dafür gibt es hinreichend Literatur, Videos und Seminare. Für jeden, der sich spirituell
erfahren möchte ist das passende dabei oder auf dem Markt.

Natürlich gibt es auch Desinformationen, daß darf man auch nicht vergessen zu erwähnen. Darum kann ich nur empfehlen,
spüre in dein Herz hinein wie die eine oder andere Information sich für dich persönlich anfühlt. Denke am besten mehrere
Tage und Nächte darüber nach, ob es das Richtige für dich ist. Beachte deine Träume.

Ich hörte auch schon oft, höre auf dein Bauchgefühl. OK, daß kann man machen, aber im Bauch sitzt auch die Angst, die auch
wichtig sein kann, um einem vor Schaden zu beschützen. Beides ist wichtig - das Bauchgefühl und das Herzgefühl. Natürlich
hat man auch den Verstand und ein Ego, daß auch so seine Rolle im Leben spielt. Wichtig ist es alles in Harmonie zueinander
zu bringen.

Brauchen Sie eine spirituelle Beratung, dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir.
Auch gemeinsam mit einer Kartenlegung ist dies möglich.







Impressum
Kartenlegen
Jenseits
Preise
über mich
AGB
Widerruf
Datenschutz